Time-lapse: 3 wichtige Dinge, die Sie wissen sollten

In einem Film oder auch im Internet haben Sie bestimmt schon einmal eine Szene mit einem Sonnenuntergang oder einer aufblühenden Blume in 30 Sekunden gesehen. Wenn nicht, haben Sie vielleicht auch schon von “Timelapse” gehört. Hierbei handelt es sich um ein Zeitraffervideo, das aus einer Reihe von Bildern gestaltet wurde. Sehen wir uns gemeinsam an, was man über “Timelapse” wissen muss und welche Vorteile es für Unternehmen bietet.

Eine Timelapse erstellen

Um heutzutage einen Video-Time-Lapse erstellen zu können, kann man eine einfache Kamera verwenden, um die Aufnahme zu parametrisieren. In der Regel verfügen professionelle 4K-Spiegelreflexkameras über eine “Intervallmesser”-Funktion und Sie können die Anzahl der Bilder, das Zeitintervall zwischen den einzelnen Aufnahmen sowie die Dauer Ihrer Timelapse einstellen. Denken Sie daran, ein Stativ zu verwenden, um die Stabilität Ihres Bildausschnitts zu erhalten. Wenn Sie alle diese Materialien zur Hand haben, müssen Sie sich nur noch ein Szenario ausdenken und es umsetzen. Auf https://enlaps.io/de/ finden Sie weitere Informationen. Darüber hinaus benötigen Sie auch einen Computer und eine Videobearbeitungssoftware für die “Postproduktion”. 

Die Bildbearbeitung sowie die Bildauswahl sind wichtige Schritte, denn es sollen nur Bilder behalten werden, die in einer angenehmen Umgebung optimiert sind, Bilder mit gutem Wetter zum Beispiel.

Videozeitraffer für Ihre Baustellen nutzen

Anfangs wurde die Zeitrafferaufnahme viel im künstlerischen oder wissenschaftlichen Bereich eingesetzt, um Landschaften, einen Sonnenaufgang oder -untergang, die Bewegung der Wolken, das Aufblühen von Blumen oder den Straßenverkehr hervorzuheben. Im Kino wird dieses Prinzip in einer beschleunigten Videosequenz, einer Situationsdarstellung oder als Übergang zwischen zwei Szenen eingesetzt. Heute findet es auch bei der Neugestaltung von Verkaufsstellen, beim Bau von Gebäuden und auf Baustellen jeder Größe seinen Platz. Um dies besser zu veranschaulichen, betrachten wir als Beispiel einige Vorteile des Einsatzes von Timelapse im Bereich der Bauüberwachung.

Lesen Sie mehr:   Wie organisiert man seine Uhrensammlung ?

Vorteile von Timelapse für die Bauüberwachung

Für einen Bauherrn stellt die Timelapse einen echten Mehrwert dar und ermöglicht es ihm, seinen Kunden sein Know-how in eindrucksvollen Animationen zu präsentieren. Es ist sowohl ein leistungsstarkes Werkzeug für die interne als auch für die externe Kommunikation. Darüber hinaus bringt es eine erhebliche Zeitersparnis bei der Verfolgung der Baustelle aus der Ferne.